Warenkorb

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Warenkorb

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Trendige Herbstfarben und Formen für dein Zuhause

Es ist soweit – der Herbst klopft an unsere Türen. Nicht nur mit seinen frischen Temperaturen macht er sich bemerkbar. Auch die Tage werden kürzer und wir haben wieder verstärkt das Bedürfnis, uns in unseren vier Wänden einzumummen und das Immunsystem sowie unser Wohlbefinden zu stärken.

Ich finde es besonders wichtig, dass man neben dem Körper auch sein Herz erwärmen kann. Nicht nur in den sonnigen und warmen Monaten sollten wir daher den aktuellen Einrichtungstrends folgen. Auch für die kalte Jahreszeit gibt es tolle Tipps für ein schönes, trendiges und vor allem gemütliches Interieur in deinem Zuhause!

Ein Wechselbad der Farben

Um unseren vier Wänden im Herbst etwas Pepp zu verleihen, sind Farben – warm oder kalt, neutral oder verspielt – immer gern gesehen. Der Mix aus warmen und kalten Farben ist auch im Herbst/Winter 2021 wieder voll im Trend. Warme Beerentöne, ein sanftes Blau, neutrale Grautöne oder ein mattes Grün bringen in Kombination Wärme und Ausgeglichenheit in dein Zuhause. Mixe diese Farben in deinem Interieur und genieße entspannte Abende daheim.

Als Tipp habe ich meinen Lieblings-Eyecatcher dieser Saison für euch: Der Teppich Amsterdam von Object Carpet bei Freudenreich. Er besticht durch die Zusammensetzung der trendigen Herbstfarben und ist mit seinem floralen Muster ein absolutes It-Piece.

Die Must-Have Farben für 2021

Keinesfalls zu vergessen sind die beiden Farben: “Illuminating” und “Ultimate Grey” – Gelb und Grau. Das renommierte Pantone Color Institute kürte diese beiden Farbtöne zu den Farben des Jahres 2021. Natürlich dürfen sie daher in unserer Einrichtung nicht fehlen. Auch hier macht es wieder die Kombination aus!

Es läuft alles rund im Herbst

Ein weiterer Wohntrend für den Herbst 2021 sind runde Formen. Egal ob Möbel, Spiegel oder Lampen – alles zieht seinen Kreis durch unsere Wohnräume. Dadurch werden strenge, klare und geradlinige Strukturen abgelöst und Einrichtungsgegenstände mit eckigen Kanten werden durch solche mit runden Übergängen ersetzt. Vasen mit runder oder ovaler Form sowie runde Poufs sind übrigens mein Favorit für diesen neuen Wohntrend und sollten in keiner Wohnung fehlen.

Das Fundstück der Woche

Mein Fundstück der Woche ist der Rundspiegel mit kleinem Handspiegel von Rivièra Maison – ebenfalls erhältlich bei Freudenreich. Ich liebe es, dass der große Spiegel einen kleinen entnehmbaren Handspiegel enthält, den man bei Bedarf herausnehmen kann. Das ist stylisch, ausgefallen und praktisch zugleich.

Der bescheidene, aber nicht zu verachtende Japandi-Stil

Kurz zur Erklärung: Unter dem japanischen Wohntrend „Japandi“ versteht man eine sehr reduzierte und ästhetische Art der Einrichtung. Natürliche Materialien wie Holz und Bambus kommen hier zum bewussten Einsatz. Auch Naturstoffe wie Papier und Stroh kommen in Japan in den eigenen vier Wänden vor und sollen vor allem eine Verbindung zur Natur wiedergeben. Der japanische Einrichtungsstil besticht durch seine Ästhetik und harmonische Einfachheit. Dieser Trend geht nach dem Motto „Weniger ist mehr“.

Besonders elegant und herausstechend finde ich persönlich die Tischlampe The Leaf des Salzburger Lampenlabels Kairoz. Die Lampe hat die Form eines Blattes und ist an jedem Platz in deiner Wohnung der absolute Hingucker. Dank ihrer ausgefallenen Form bringt sie die Natur zu dir nach Hause und spendet außerdem angenehmes und indirektes Licht. So verleiht sie jedem Raum eine gemütliche und entspannte Atmosphäre

Weniger ist manchmal mehr

Was den Japandi-Stil auszeichnet sind hochwertige, elegante Dekoelemente. Wichtig ist hierbei, dass wir unsere Räume nicht mit Dekoration überladen. Daher sollte der Fokus auf ein paar ausgewählte und hochwertige Dekostücke gelegt werden, welche sich von der restlichen Einrichtung abheben und mit ihrer Eleganz herausstechen.

Mit diesen wenigen, aber wirkungsvollen Tipps entlasse ich euch nun in den Herbst und wünsche schöne und entspannte Stunden in eurem gemütlichen Zuhause. Die kalte Jahreszeit kann kommen!

Eure Marie-Sophie Wilhelm